Zahnmedizinische Lupenbrillen

Für zahnmedizinische und dentalhygienische Eingriffe ist höchste Präzision erforderlich. Man braucht einen einwandfreien Blick und optimales Sehvermögen. Zahnmedizinische Vergrößerungslupenbrillen werden Ihnen dabei helfen, dies zu erreichen und dank der Lupenbrillen können sie zudem Ihre Arbeit professionell ausführen, ohne Ihren Körper und Ihr Arbeitsumfeld zu beeinträchtigen.

Maßgefertigte zahnmedizinische Lupenbrillen

Der häufigste Grund, warum Zahnärzt*innen ihren Job vorzeitig verlassen, sind Schmerzen und Beschwerden aufgrund eines ungeeigneten Arbeitsumfelds. Glücklicherweise gibt es Abhilfe. Die Lösung liegt in der Optik.

Zahnärztliche Untersuchungen und Eingriffe erfordern Präzision und Ihre Augen sind hierbei Ihr wichtigstes Instrument. Daher arbeiten viele Zahnärzt*innen und Zahnhygieniker*innen über ihre Patient*innen gebückt, um besser sehen zu können. Mit zahnmedizinischen Vergrößerungslupenbrillen können Sie Ihre Arbeit in einer aufrechten Körperhaltung ausführen und trotzdem genau sehen, was Sie tun. Eine Haltung, die Ihren Körper entlastet.

Alle Vergrößerungslupenbrillen von ExamVision wurden von Optiker*innen entworfen und an individuelle Zahnärzt*innen bzw. Zahnhygieniker*innen angepasst. Jede Lösung basiert auf dem individuellen Sehvermögen, dem benötigten Vergrößerungsgrad sowie Faktoren aus dem Arbeitsumfeld wie Entfernung und verfügbare Instrumente und Einrichtungen.

Verbessern Sie Ihr Arbeitsumfeld mithilfe von Lupenbrillen

Einer der größten Vorteile der Verwendung von Vergrößerungslupenbrillen durch Zahnärzt*innen und Dentalhygieniker*innen besteht in einer sofortigen Verbesserung ihrer Körperhaltung. Ohne Lupenbrillen arbeiten Zahnärzt*innen und Dentalhygieniker*innen häufig in einer gekrümmten, unbequemen Position, die zu chronischen Beschwerden im Nacken- und unteren Rückenbereich führen kann.

Durch den Einsatz von Lupenbrillen verbessert sich Ihr Arbeitsumfeld sowohl kurz- als auch langfristig deutlich.

Maßgefertigte Lupenbrillen für individuelle Bedürfnisse
Unser Team aus Optiker*innen und hochqualifizierten Expert*innen kann Ihnen dabei helfen, die benötigte Vergrößerungsstufe für Ihre zahnmedizinischen Lupenbrillen zu erhalten. Basierend auf Ihren Bedürfnissen und unserem Fachwissen passen wir die perfekte Lupenbrillenlösung für Sie an – eine Lösung, die speziell an Ihre Augen angepasst ist und gleichzeitig eine optimale ergonomische Körperhaltung ermöglicht.

Um Sie auf bestmögliche Art in Ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen, bieten wir monofokale Trägerlinsen, bifokale Linearlinsen, bifokale Duoline-Gläser sowie multifokale Trägerlinsen (Multifokallinsen werden auch als Gleitsichtgläser bezeichnet) an. Die Linsen in den Lupenbrillenokularen können zudem vollständig an Ihre Sehstärke angepasst werden. Hier erfahren Sie mehr über unsere optischen Lösungen. 

Unabhängig von Ihrer Sehstärke verwenden wir ausschließlich die hochwertigsten Linsen und Optiken. Dies umfasst Beschichtungen, die vor schädlichem UV-Licht schützen, Reflexionen reduzieren und die Gläser kratz- und schmutzfest machen. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Maßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Augen ergreifen.

Dentale Präzisionsarbeit dank Vergrößerung
Eine entscheidende Voraussetzung für die Durchführung moderner zahnärztlicher Behandlungs- und Operationstechniken ist das Sehvermögen. Dabei spielen unsere eigene Sehkraft und unser Alter natürlich auch eine Rolle – doch die richtige Optiklösung mit Sehstärke sowohl in Trägerlinsen als auch in Lupenbrillenokularen, trägt entscheidend zu einem klaren Sehvermögen bei.

Mit der korrekten Vergrößerungsstufe können Sie Ihre zahnärztlichen Untersuchungen und Eingriffe besser durchführen. Aus diesem Grund untersuchen wir immer zunächst Ihr Sehvermögen und Ihr physisches Arbeitsumfeld, bevor wir Ihre Lupenbrillen entwerfen. Im Allgemeinen empfehlen wir für dentale Präzisionsarbeit jedoch folgende Vergrößerungsgrade:

Für allgemeine Zahnheilkunde, Diagnostik, Extraktionen, Implantate, Kieferorthopädie etc. reichen oft geringere Vergrößerungsstufen von 2.3-fach bis 3.3-fach aus. Fachpersonal, das Dentalhygieneeingriffe durchführt oder Student*innen der Zahnmedizin brauchen selten eine stärkere Vergrößerung als 3.3-fach. Dies liegt zum Teil auch daran, dass die meisten Student*innen unter 40 Jahre alt sind. 

Stärkere Vergrößerungsgrade von 3.5-fach bis 6.4-fach eignen sich oft für Präzisionskronen und -brücken, Komposite und Ästhetik, Parodontalchirurgie, abschließende Randüberprüfungen, komplizierte Endodontie wie akzessorische Kanäle, komplizierte Diagnostik einschließlich horizontaler und vertikaler Frakturen und ähnliche Verfahren. 

Insgesamt bieten wir 13 verschiedene Vergrößerungsgrade innerhalb von vier unterschiedlichen Lupenbrillensystemen. Sehen Sie sich hier unser Vergrößerungsangebot an.

 

Ergonomische Hinweise
Wenn Sie bei uns eine Lupenbrillenlösung bestellen, führen wir im Rahmen unseres Service eine Untersuchung Ihres ergonomischen Arbeitsumfelds aus; unser Expertenteam weist Sie bezüglich aller ergonomischen Aspekte an, um das physische Arbeitsumfeld für Sie und Ihre Kollegen zu optimieren. Unser Fokus liegt unter anderem auf Ihrer Körperhaltung während der Arbeit und Ihrem Arbeitsabstand mit der richtigen Einstellung Ihres Behandlungsstuhls zur Unterstützung Ihres Nackens und Rückens – aber auch auf Ihrem Sehvermögen. Wir prüfen auch, wie Sie Instrumente und Geräte effektiver und mit besserer Beleuchtung platzieren können sowie die Möglichkeiten zum Schutz Ihres Sehvermögens vor schädlichem UV- und blauviolettem Licht. Weiterhin optimieren wir Ihre Arbeitsposition, indem wir die Position Ihrer Patient*innen anpassen.

Das Arbeiten in einer statischen Körperhaltung über längere Zeiträume hinweg führt zu erheblichen Schmerzen und Verletzungen. Unser Expertenteam berät Sie und Ihre Kolleg*innen daher auch bezüglich der Änderungen, die Sie regelmäßig an Ihrer Arbeitshaltung vornehmen können und stellt Ihnen eine Reihe von Dehnübungen zur Verfügung.

Dieser Fokus auf Arbeitsergonomie verhilft Ihnen nicht nur zu besseren Behandlungsergebnissen, schnelleren Eingriffen und zufriedenen, gut behandelten Patient*innen – er sorgt auch für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld und steigert Ihre eigene Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Sie werden den Unterschied sowohl kurz- als auch langfristig spüren.

 

Das Alter beeinträchtigt Ihr Sehvermögen
Menschen unter 40 sehen in der Regel nahezu perfekt und die Augen können sich recht schnell an Änderungen anpassen. Daher haben Menschen in dieser Altersgruppe eine große Schärfentiefe und benötigen selten Lupenbrillen mit einer Vergrößerung von mehr als 3.0-fach. Ist die Sehkraft nicht einwandfrei, können sowohl Träger als auch Okulare mit der richtigen Sehstärke angepasst werden, um dies auszugleichen.

Ab dem 40. Lebensjahr nimmt das Sehvermögen schrittweise ab. Um zahnmedizinische Untersuchungen und Eingriffe durchführen zu können, benötigen Sie eine optische Lösung, um dies zu kompensieren und weiterhin präzise zu arbeiten. Unsere Lupenbrillen verstärken Ihr tatsächliches Sehvermögen, können aber auch an laufende Veränderungen Ihres Sehvermögens angepasst werden.

Unabhängig von Ihrem Alter und Ihrer Sehstärke werden all unsere maßgefertigten Dentallupenbrillen von Optiker*innen entworfen, in Dänemark gefertigt und von Optik-Fachpersonal vor Ort an individuelle Bedürfnisse und Praktiken angepasst.

Probieren Sie die Lupenbrillen von ExamVision selbst aus und lassen Sie sich von Ihrem lokalen ExamVision-Händler beraten.

Finden Sie Ihren Händler